Willkommen   Click to listen highlighted text! Willkommen

Bürgermeisterin kürt Gewinner des Innenstadträtsels – Citymanagement verteilt Gutscheine im Gesamtwert von über 500 Euro

Bürgermeisterin kürt Gewinner des Innenstadträtsels – Citymanagement verteilt Gutscheine im Gesamtwert von über 500 Euro

Kleve. Welchen historischen Straßenzug zeigt dieses Bild? Welches Geschäft sah vor vielen Jahrzehnten so aus? Und wo stand dieses alte Gebäude einmal? Das wollte das Citymanagement Innenstadt Kleve im Rahmen des 1. Klever Innenstadträtsels von den Besucherinnen und Besuchern der Innenstadt wissen. Es galt für die Teilnehmer, 17 historische Ansichten der Klever Innenstadt, die in den Schaufenstern der teilnehmenden Geschäfte in der Innenstadt zu sehen waren, richtig zuzuordnen.

„78 Teilnehmern gelang es, alle Antworten auszufüllen. Etwa die Hälfte von ihnen holte dabei die volle Punktzahl. Hier handelt es sich um echte Klever-Kenner“, lobte Citymanagerin Anke Haun die insgesamt 19 Gewinner, die im Losverfahren ermittelt wurden. An der Gewinnübergabe, die Anke Haun gemeinsam mit Bürgermeisterin Sonja Northing in lockerer Runde durchführte, nahmen zehn der glücklichen Gewinner persönlich teil und freuten sich über die von den teilnehmenden Klever Gewerbetreibenden bereitgestellten Gutscheine im Gesamtwert von über 500 Euro. „Es war ein sehr schwieriges Rätsel mit einigen kniffligen Bildern“, waren sich die Beteiligten einig. „Es hat aber sehr viel Spaß gemacht und wir hoffen, dass es eine zweite Auflage geben wird.“

Diesen Vorschlag nahm Citymanagerin Anke Haun gleich auf: „Wir freuen uns über die positiven Rückmeldungen und werden sicherlich über ein weiteres Innenstadträtsel nachdenken. Wer Ideen hat, kann sich natürlich gerne an uns wenden.“ Ein besonderer Dank des Citymanagements gilt auch den 17 Gewerbetreibenden, die bei der Erstauflage des Rätsels mitgemacht haben. Ohne sie wäre die Umsetzung der Aktion nicht möglich gewesen. Genau wie die gekürten Gewinner signalisieren auch die Betriebe großes Interesse an einer Fortführung des Innenstadträtsels.

Das Citymanagement Innenstadt Kleve ist nach dem Umzug in das neue Büro an der Hagsche Straße 45 montags von 12 bis 18 Uhr und freitags nach Vereinbarung vor Ort.

Hintergrund

Das Integrierte Handlungskonzept bildet den Rahmen für die Entwicklung der Innenstadt bis Ende 2018. „Integriert“ bedeutet, dass alle Themenfelder und Funktionen einer Innenstadt berücksichtigt werden (Wohnen, Einzelhandel, Gastronomie, Kultur und öffentlicher Raum) und dass unterschiedliche Gruppen und Akteure  einbezogen werden. Für Kleve wurde 2013 ein Integriertes Handlungskonzept erarbeitet. In diesem Konzept sind drei Themenfelder als Schwerpunkte festgelegt: Öffentlicher Raum, Baukultur und Kommunikation. Gefördert wird das Integrierte Handlungskonzept über die Städtebauförderung von Bund und Land, vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit sowie vom Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen.

Bildunterschrift (v.l.n.r.): Anke Haun und Sonja Northing mit den Gewinnern Heribert Willems, Henny Rietmann, Ellen Rütter, Klaus Deipenbrock, Karola Kleinstabel, Hedwig Janßen, Wiebke Deipenbrock, Gisela Pauls, Angela Johanna Große und Stefan Spanjaard.

 

Downloads

Pressemitteilung im PDF-Format

Bild der Gewinner als JPG



Klicken Sie hier, um den markierten Text zu hören!