Willkommen   Click to listen highlighted text! Willkommen

Informationsveranstaltung am 6. September: Was geschieht mit dem Umfeld der Stadthalle?

Informationsveranstaltung am 6. September: Was geschieht mit dem Umfeld der Stadthalle?

Im Rahmen des Integrierten Handlungskonzeptes Innenstadt Kleve (IHK) wird das Umfeld der Stadthalle neu gestaltet. Dafür hat der Fachbereich Tiefbau der Stadt Kleve eine Planung erarbeitet. Im nächsten Schritt wird die Öffentlichkeit einbezogen: Am Mittwoch, 6. September, lädt die Stadt Kleve Anwohner und interessierte Bürger um 19.30 Uhr zu einem Informationsabend ins Foyer der Stadthalle ein.

„Uns ist es wichtig, dass sich insbesondere die direkten Anlieger der Stadthalle vorab einen Eindruck von unseren Plänen verschaffen können“, erklärt Bürgermeisterin Sonja Northing. Bernhard Klockhaus, Leiter des Fachbereichs Tiefbau der Stadt Kleve, fügt an: „Diese Pläne sind natürlich nicht in Stein gemeißelt, daher möchten wir den Klevern an diesem Abend die Möglichkeit geben, Anregungen und konstruktive Kritik zu äußern.“

Die Planung verfolgt das Ziel, die Stadthalle aus der derzeitigen Randlage herauszuführen und die Stadt näher ans Wasser zu bringen. Das bedeutet, dass neben den Parkplätzen und den Straßen rund um die Stadthalle auch der Uferbereich der Spoy ein neues Gesicht erhalten soll. „Zudem sollen die Außenbereiche und die Gastronomie neu belebt werden. Auch das wirkt sich auf die Erschließung und die Neuordnung des Parkraums aus“, blickt Klockhaus voraus.

Wer an der Veranstaltung teilnehmen möchte, kann sich dafür per E-Mail unter der E-Mail-Adresse marga.weers@mediamixx.eu anmelden. Jedoch sind auch Kurzentschlossene willkommen.



Klicken Sie hier, um den markierten Text zu hören!