Junge Mitte

Die Kinder von heute sind die Kunden von Morgen. Nicht nur deshalb stellt sich die Frage, wie sich die Klever Innenstadt noch besser auf die jüngsten Besucher einstellen kann. Eine Frage, die im Rahmen des IHK beantwortet werden soll. Seit Frühjahr 2016 befassen sich deshalb die Spezialisten REFLEX architects_urbanists aus Essen und der bundesweit tätige Verein JAS – Jugend

Architektur Stadt e.V. mit der Kinderfreundlichkeit der Klever City. Die Planer entwickeln zusammen mit allen Interessierten das Konzept „JUNGE MITTE – eine kinder- und jugendfreundliche Innenstadt für Kleve“ (Anm.: Der Rat hat das Konzept für ein Besucherleitsystem mehrheitlich beschlossen, über die Umsetzung erfolgt eine weitere Beratung.)

Für Kinder sollen attraktive Angebote geschaffen werden.