Willkommen   Click to listen highlighted text! Willkommen

Konzepte – leichte Sprache

Die Stadt Kleve verschönert die Innenstadt.

Daran arbeiten alle mit:

Bewohner, Händler, Politiker und Stadt.

Sie alle haben Ideen für die Verschönerung.

Die Stadt hat Experten beauftragt, damit die Ideen umgesetzt werden können.

Die Experten sammeln die Ideen und überlegen, wie man die Innenstadt besser machen kann.

Das nennt man Konzept.

Ein Konzept soll die Plätze in der Innenstadt verschönern.

Die Stadt Kleve hat dafür Stadtplaner beauftragt.

Sie haben Pläne gemacht.

Die Pläne zeigen, wie einige Plätze schöner gemacht werden können.

 

Ein anderes Konzept ist für Menschen, die nicht mehr gut gehen oder sehen können.

Einige Wege und Plätze in der Innenstadt sind in einem schlechten Zustand.

Deshalb können Menschen mit Rollator oder im Rollstuhl einige Stellen nicht gut erreichen.

Auch Menschen, die schlecht sehen können, haben Probleme.

Darum haben Stadtplaner überlegt, wie sie die Wege und Plätze verbessern können.

 

Auch Kinder und Jugendliche sollen sich in der Innenstadt wohlfühlen.

Darum soll es mehr Angebote für Kinder und Jugendliche geben.

Dafür hat die Stadt Kleve Experten beauftragt, um ein Konzept für Kinder und Jugendliche zu erstellen.

Die Experten haben Schüler gebeten, ihre Wünsche aufzuschreiben und Modelle zu basteln.

Das haben die Kinder gemacht.

Jetzt müssen die Klever Politiker und die Stadt entscheiden, welche Ideen umgesetzt werden.

Klicken Sie auf das Video. So können Sie es abspielen.

Das ist der Opschlag in der Unterstadt. Er hat sich bereits zu einem beliebten Treffpunkt entwickelt.
Klicken Sie hier, um den markierten Text zu hören!